CAAD.HBT.ETHZ.CH . Caad07st . BaTeamGEN

ETH Zuerich - Startseite
Professur für CAAD

 


caad d-arch

GENÄZE TEAM

Bachmann Lutz - Bircher Fabian - Walser Christian
PROCESSING
UP = RADIUS +10
DOWN = RADIUS -10
LEFT = WENIGER KREISE
RIGHT = MEHR KREISE
M = DÜNNERE LINIEN
, = DICKERE LINIEN
. = KLEINERE VARIANZ
- = GRÖSSERE VARIANZ
C = FARBIG / SCHWARZ WEISS
F = FILL / NO FILL
S = SICHERT BILD ALS PDF IM PROJEKTORDNER
H = SPEZIALTRICK

Das Applet wird hier nicht korrekt dargestellt.
Für eine korrekte Darstellung bitte Processing-File herunterladen.
Parameterisierte Fassadengestaltung mit Processing
Nach verschiedenen Versuchen mit Mustern die sich nach verschiedenen Funktionen generieren,
hat sich unser Hauptthema herauskristallisiert, welches nicht als direkt verwendbaren Fassaden-Entwurf gesehen werden kann,
sondern viel mehr als Versuch Hard-Coding zu umgehen und dem Computer die Regeln beizubringen,
nach denen er gestalten sollte.So ist in unserem Applet weder die Grösse noch die Anzahl oder die Position der Kreise vorbestimmt.
Die Parameter werden aufgrund der Abmessungen der Bildfläche, oder per Zufall generiert
und können vom Benutzer mit Tasteneingaben oder Mausbewegungen noch angepasst werden.
Ein weiteres wichtiges praxisorientiertes Thema ist die Verwendung des Musters als Textur in einem externen Programm.
Dafür ist das Applet so angelegt, dass die gezeichneten Kreise, sollten sie die Bildfläche auf einer Seite verlassen,
auf der anderen wieder sichtbar werden und so eine Kantenfreie Texturierung ermöglichen (Siehe Processing-File).
Der Export erfolgt als pdf-Datei mit Vektoren.
Renderings
render1.jpg render2.jpg
render3.jpg render4.jpg
Versuche
div.jpg
Downloads
APPLET 1
APPLET 2


CHARACTER ANIMATION
snoop_joshiko.jpg
STORYBOARD
SCREENSHOTS
ZIP-FILE


3D-MODELL
versuch2_render4editedsmall.jpg
progressklein.jpg
|Die Öffnungen ergeben sich aus der Schnittmenge von Wand und Würfelfeld, somit ergeben sich verschiedene Formen,
deren Rahmen ebenfalls durch Subtraktion und Addition desselben Würfelfeldes generiert werden.||
DWG DOWNLOAD (2nd klic)
RENDERINPROGRESS
BILDMONTAGE
INPUT OUTPUT
team_genaeze_ausgangsbild.jpg team_genaeze.jpg
Form des Körpers: Eine urbane Situation an einer Strassenecke in New York. Ein bestehendes Gebäude soll durch ein neues ersetzt werden. Die Fluchlinien und Parzellenbegrenzungslinien werden aufgenommen. Zur Bildstimmung und Materialität: Die Hülle aus behandeltem Glas soll die umgebenden Fassaden reflektieren, Aktivitäten des Inneren von aussen sichtbar machen, Tageslicht durchlassen und Licht und Schattenspiele betonen.

Attachment sort Action Size Date Who Comment
else kreise3.jar manage 1472.0 K 04 Jun 2007 - 05:40 FabianBircher  

Revision r13 - 10 Jun 2007 - 18:27 - BaLutzBachmann
Parents: Caad07 > TeamSeite