ETH Zuerich - Startseite
Professur für CAAD

 


caad d-arch


Caad Teaching
 

 
Bachelor of Architecture: CAAD II ss07

 
Master of Advanced Studies
in Architecture, CAAD


 
DWF-Processing
Programmieren statt Zeichnen


 
Graustufen - Ein Atlas
Schweizer Wohngebäude als XML Daten


 
DWF- Denken in Systemen:
In Collaboration with the Technical University Vienna


 
Seminarwoche:
BlowUp


 
Archiv

 
Caad Projects
 

 
Theory
 
Design
 
Building
 
Practice

 
Related pages
 

 
Swiss Federal Institute of Technology Zurich
 
Institute of Building Technology
 
Faculty of Architecture

 
Other pages

 










hbt d-arch

replay02 haus melnikow

Diplomwahlfach WS 2002/03


Thema | IBWS | Ausstellung | Ergebnisse | Dokumentationen | Studierende | replay: das Kurskonzept
beamerbildmitr.jpg replay haus melnikow

replay haus melnikow auf dem Interaktiven Bildwurfsystem (IBWS) ist eine interaktive Rauminstallation, die Aspekte des Atelierhauses von Konstantin Melnikow (1927) aus heutiger Sicht erlebbar macht. Ziel des Projektes war es, neue Formen der Architekturerfahrung und der architekturgeschichtlichen Informationsvermittlung experimentell zu erproben. Zu diesem Zweck wurde einerseits das Atelierhaus Melnikow als thematischer Ausgangspunkt gewählt und wurden andererseits die technischen und medialen Möglichkeiten des “Interaktiven Bildwurfsystem” (IBWS) entwickelt.

Das Atelierhaus des russischen Architekten Konstantin Melnikow stellte 1927 ein Einzelwerk innerhalb der Moskauer Avantgarde dar. Formal einzigartig zeigt es sich als zwei ineinandergeschobene, von wabenförmigen Fenstern überzogene Zylinder. Eine Gruppe von 11 Studierenden wählte bei replay haus melnikow verschiedene Sichtweisen auf das Atelierhaus. Dabei wurden die formalen und ästhetischen Aspekte des Künstlerhauses aufgegriffen und mit dem IBWS großformatig als Bildraum gezeigt. Werkzeug ist das Multimediaprogramm Macromedia Director.

Das IBWS ermöglicht die Umsetzung interaktiver, computergesteuerter Ton-, Bild- und Filmarbeiten sowohl als raumbezogene Installation wie auch als Präsentationsplattform durch eine flexible Anordnung von Trittsensoren (Interface) und Projektoren (Ausgabe).

Das Ergebnis war als Ausstellung in der ARchENA, ETH Hönggerberg, zu besichtigen.

Leitung und Kontakt:

Katharina Bosch | mail
Susanne Schumacher | mail

Macromedia Director und IBWS: Tom Pawlofsky





Revision r1.7 - 17 Aug 2005 - 12:58 - SusanneSchumacher
Parents: WebHome
Copyright © 1999-2003 by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.