ETH Zuerich - Startseite
Professur für CAAD

 


caadlogo.gif

Exhibition: Group Thesis: MAS CAAD 2005/06


MAS0607_TeaserIcon.jpg


Exhibition: october 6 – october 17, 2006 | ETH-Hönggerberg Zurich, HIL ground floor, zone D30
Vernissage: september 5, 2006 at 6.00 pm


Das Abschlussprojekt beschreibt einen vom Entwurf bis zur Produktion geschlossenen digitalen Bearbeitungsprozess einer irregulären aus Rohren gebogenen Raumstruktur. Das Projekt ist Gegenstand der Gruppenabschlussarbeit des Nachdiplomstudiums für CAAD 2005-06 und stellt eine weitere prototypische „Digitale Produktionskette“ dar, die an der Professur für CAAD entwickelt werden. Innerhalb von nur drei Monaten programmierten und produzierten die Teilnehmenden eine vollständig parametrisierbare Raumstruktur. Für die Generierung und Analyse der Geometrie wurden in JAVA und Vectorscript eigens geschriebene Programme entwickelt. Über ein Interface kann der Entwerfer den Formfindungsprozess direkt über Parameter steuern - immer neue Varianten können erzeugt, verändert, optimiert und wieder verworfen werden. Erste kleine Prototypen wurden mit den an der ETH-Hönngerberg zur Verfügung stehenden CNC-Fabrikationsmaschinen produziert und schlussendlich ein Hauptprototyp bestehend aus 1800 Meter Rohr mit Hilfe einer CNC-Rohrbiegemaschine gefertigt. Alle Schritte im Entstehungsprozess - vom computerunterstützten Design bis zur Produktion auf computergesteuerten Maschinen - wurden im in einer durchgängigen „Digitalen Kette“ organisiert. Dadurch bleibt die Anpassung des Entwurfs an äussere Bedingungen bis zum letzten Moment möglich.Die Ausstellung zeigt den Entwurfsprozess, verschiedene Arbeitsproben und die Prototypen.

Nachdiplomstudenten 2005-06: Monika Annen, Benjamin Dillenburger, Claudia Fuhr, Yael Girot-Ifrah, Toni Kotnik, Martin Tann, Dong Youn Shin, Sladjana Markovic, Frank Thessling, Meindert Versteeg, Tobias Wendt, Matthias Zäh

Revision r1.2 - 05 Dec 2006 - 09:47 - KaiRuedenauer
Parents: ArticleFrontPage
Copyright © 1999-2003 by the contributing authors. All material on this collaboration platform is the property of the contributing authors.