CAAD | ARCH
TWiki . Second . LandiwiesePavillon
LW_Pavillon.jpg

LwpKonfiguration | LwpProduktion | LwpAufbau | LwpTransport | LwpBespielung | LwpTeam

Dieser Blechpavillon besteht aus 36 unterschiedlichen, parametrisierten und anhand von CNC– Maschinen (computergesteuerte Maschinen) erzeugten Sandwich-Elementen, d.h. Baugruppen. Jede Gruppe setzt sich aus einem mit Mineralwolle isolierten Schaft (Kern, Stahlskelett) zusammen, der die innere (MDF-Platte) sowie äussere (perforierte Blechenkassetten) Beplankung trägt. Jeder Schaft wurde zusätzlich von aussen mit einer zweischichtigen Windschutzmembran und von innen mit dampfsperrende- Folie isoliert. Die erste Schicht der äusseren Wind-Stop-Membran dient dem Schutz vor den UV-Strahlen, wobei die untere Membran eine Rolle des 100%-igen Windschutzes erfüllt. Die Gesamtheit wurde auf einfache Art und Weise an dem Startgerüst, also an einem steifen Rahmen aus Doppel T-Eisen HEM 160 und HEA 120 befestigt. Das angewandte Konstruktionssystem sowie der Einsatz ausschliesslich computergesteuerter Maschinen in dem Produktionsprozess erlaubte eine Minimierung der Produktions- und Montagezeit, sowie die Erzielung hoher Detailgenauigkeit.

Gesamte Bauzeit (in Stunden): 20:55:04 (Wände) + 6:33:07 (Dach) + 1:35:00 (Transport)

Revision r1.3 - 28 Oct 2006 - 14:07 - OskarZieta
Parents: WebHome > PraktischerTeil > PavillOns